Hier findet ihr alle Topos (Karwendel, Wetterstein, Benediktenwand, Sarcatal) auf einer Seite. Einfach auf das Bild klicken und es öffnet sich die pdf-Datei.

Topos Karwendel und Wetterstein

 Topo Laliderer Spitze "Nordverschneidung"

Die Nordverschneidung ist eine der klettertechnisch anspruchsvolleren Laliderer-Touren.
Das Topo beschreibt den sehr empfehlenswerten Sussmann-Ausstieg.

Topo Laliderer Wand "HaHe-Verschneidung"

Die "HaHe" ist eine absolute Abenteuerroute mit ganz besonderen Kletterstellen und einer Eisschlucht in der oberen Wandhälfte.

Topo Spritzkarpitze "Nordpfeiler"

Der Nordpfeiler braucht sich vor seinen berühmten Nachbartouren in der Laliderer nicht verstecken, v.a. wenn man über den Nordgrat aussteigt. 

Topo Grubenkarspitze "Grubenkarpfeiler"

Eine der landschaftlich schönsten Grattouren die ich kenne. Die Länge und Schwierigkeiten der Tour sollte man nicht unterschätzen.

Topo Lamsenspitze "Nordpfeiler"

Geniale Tour auf super Fels. Sie wurde saniert, wobei die meisten alten Schlaghaken belassen wurden. Hier lohnt sich ein Rotpunkt-Versuch auf jeden Fall.

Topo Eiskarlmauer "Hans-Georg-Bredl-Gedächtnisweg"

Sehr schöne Alpintour auf oft gutem Fels. Die wenigen Bohrhaken in der Route mindern den alpinistischen Anspruch kaum. 

Topo Schüsselkarspitze "Hexentanz der Nerven"

Einer der absoluten Alpinkletterklassiker im Schüsselkar. Hier wird noch eigenständige Absicherung verlangt und auch die Stände müssen verstärkt werden. Cams 0.1-3, 0.3-2 doppelt sinnvoll.  Der Anspruch ist vergleichbar mit der "Locker vom Hocker", wobei die klettertechnischen Schwierigkeiten etwas geringer sind. Dafür kommt selbstständiger Standplatzbau auch in den schweren Längen on Top.

Topos Benediktenwand

Topo "Glühweinzeit"

Eine unserer potentiellen Erstbegehungen (ein paar Gams und Hirtabuam waren sicher schon drin) mit moderaten Schwierigkeiten. Eigenverantwortung beim Thema Absicherung und Standplatzbau sind hier gefragt.

Topo "Minicanaleta"

Eine unserer potentiellen Erstbegehungen (ein paar Gams und Hirtabuam waren sicher schon drin) mit moderaten Schwierigkeiten. Eigenverantwortung beim Thema Absicherung und Standplatzbau sind hier gefragt.

Topo "Turmweg"

Eine unserer potentiellen Erstbegehungen (ein paar Gams und Hirtabuam waren sicher schon drin) mit moderaten Schwierigkeiten. Eigenverantwortung beim Thema Absicherung und Standplatzbau sind hier gefragt.

Topos Sarcatal

Topo Cima alle Coste "Rinascita"

Eine Tour die dem erfahrenen Alpinkletterer so einiges abverlangt. Hammer und Haken sowie ein sonniges Gemüt sind hier unverzichtbar.

Topo Cima alle Coste "Oasi di Pace"

Eine Tour die den Vergleich mit großen Dolomitenwänden nicht zu scheuen braucht. Sicherheitsplus durch gebohrte Standplätze.

Topo Monte Brento "Via dell Anniversario"

Die "Anniversario" ist im unteren Teil sehr rustikal, oben dann fester und mit vielen Haken. Verglichen mit Routen wie der "Amici" oder "Superiori" am selben Buckl, ist sie deutlich anspruchsvoller.