4000er im Wallis

Das Schweizer Wallis ist ein Paradies für 4000er-Sammler und die, die es mal werden wollen. In der Region Zermatt, Saas Fee und Zinal gibt es viele schöne Möglichkeiten in jedem Schwierigkeitsgrad. Hier nur eine Auswahl:
Saas Fee: Weißmies, Lagginhorn, Allalinhorn, Alphubel, Nadelhorn
Zermatt: Breithorn, Roccia Nera und Breithornzwillinge, Dom, Dufourspitze, Rimpfischhorn, Weisshorn
Zinal: Bishorn
Du kannst mit mir deine Traumziele angehen, oder ich schlage dir ein passendes Programm vor.   

Höhenmeter pro Tag: Ganz unterschiedlich, je nach Ziel.

Anforderungen: Der Umgang mit Pickel und Steigeisen ist dir bekannt. Trittsicherheit ist vorausgesetzt. Deine Kondition reicht für die angepeilten Gipfel. Die technischen Anforderungen sind von Gipfel zu Gipfel sowie von Route zu Route unterschiedlich (von leicht (F) bis ziemlich schwierig (AD)).

Ausrüstung: Helm, Gurt, steigeisenfeste Bergschuhe, Pickel, Steigeisen

Beste Zeit: Juni-September

Teilnehmerzahl: 1-2 Personen

Leistung: Führung und Organisation durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer

Honorar: 1 Person: 450€ pro Tag, 2 Personen: 250€ pro Tag, + Spesen (mindestens 3 Tage)

Beispielprogramm: 4-Tagestour mit 8x 4000er-Gipfel (PD-AD)
1. Tag:
Allalinhorn-Überschreitung über Hohlaubgrat (über´s Stollenloch), Übernachtung im Hotel
2.Tag: Lagginhorn-Überschreitung über Südgrat, Übernachtung in Hohsaas
3.Tag: Weissmies-Überschreitung über Nordgrat, Übernachtung im Hotel
4.Tag: Breithorn-Überschreitung mit Roccia Nera, Breithornzwillingen sowie Breithorn Ost- und Westgipfel