Überschreitung der Spitzkarspitze und Eiskarlspitze

Die Felsbastion der Spritzkar- und Eiskarlspitzen ragt majestätisch über dem Großen Ahornboden in den Himmel und stellt im Herbst sicherlich das beliebteste Fotomotiv im Karwendel dar. Die Überschreitung der beiden Gipfel bietet eine garantiert einsame und oft weglose Rundtour, hoch über dem Trubel der Eng. Wir steigen von der Eng über das Hochglückkar ins Eiskarl und auf die Spritzkarspitze. Das Gelände ist anspruchsvoll, teilweise brüchig und immer wieder sichern wir. Der Grat von der Spritzkarspitze zur Eiskarlspitze ist das Highlight. Hier kraxeln wir recht anhaltend im II. und III. Grad, wobei ausgesetzte Stellen und sogar eine Reitpassage nicht fehlen. Eine Tour für konditionsstarke Liebhaber einsamer und besonders eindrucksvoller Bergtouren.  

Höhenmeter pro Tag: 1500Hm im Auf- und Abstieg

Anforderungen: Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind vorausgesetzt. Kletterei bis III stellt dich vor keine großen Probleme. Deine Kondition reicht für die angegebenen Höhenmeter.

Ausrüstung: Helm, Gurt, Bergschuhe 

Beste Zeit: Juli-Oktober

Teilnehmerzahl: 1 Person

Leistung: Führung und Organisation durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer

Honorar: 400€