"Magic Line" VIII+ (VII/A0)

Laliderer Spitze

„Laliderer“ ist der Inbegriff für wildes Abenteuerklettern an veränderungsfreudigem Fels. Diese Tour weicht etwas von der Regel ab. Sie ist als einzige Route in den „Lalis“ mit Bohrhaken abgesichert. Die Erstbegeher haben es außerdem geschafft die Wandbereiche mit dem besten Fels in der gesamten Laliderer Wand miteinander zu verbinden. Herausgekommen ist diese immer noch lange und anspruchsvolle Route, die eine Begehung lohnt. Den besonderen „Flair“ den die Laliderer versprühen bekommt man nämlich trotzdem mit. Mit dem Abstieg über die Spindlerschlucht wird das Abenteuer komplettiert. Wir gehen die Tour in 1,5 Tagen an und übernachten am Vortag auf der Falkenhütte.   


Höhenmeter pro Tag: Zustieg: 800Hm zur Hütte,  200Hm + 800Hm Kletterei, 1400Hm Abstieg

Anforderungen: Du kannst draußen am Fels eine VII sicher und anhaltend nachsteigen und mit HMS/Tube routiniert sichern. Deine Kondition reicht für die angegebenen Höhenmeter und Kletterlänge. Trittsicherheit im steilen Schrofengelände (für die Spindlerschlucht) ist vorausgesetzt.

Ausrüstung: Helm, Gurt, Kletterschuhe

Beste Zeit: Juni-September

Teilnehmerzahl: 1 Person

Leistung: Führung und Organisation durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer

Honorar: 750€