"Herzogkante" V

Laliderer Spitze

Die Herzogkante ist der absolute Alpin-Klassiker im Karwendel. Beeindruckend pfeift sie über dem Spielissjoch und der Falkenhütte in den Himmel. Östlich schließen die finsteren Mauern der berüchtigten Laliderer Wand an. Die Linie und Landschaft sind unschlagbar und auch die Felsqualität an der Kante ist besser als ihr Ruf.
Wir starten am Nachmittag in der Eng und wandern auf die Falkenhütte, wo wir übernachten. Am nächsten Tag überwinden wir kletternd 700Hm bis auf den Gipfel der Laliderer Spitze. Hinunter geht´s über die wilde Spindlerschlucht, in der nochmal volle Konzentration gefragt ist. Alternativ können wir gemütlicher mit Taxi-Unterstützung nach Scharnitz absteigen. Insgesamt ein sehr beeindruckendes und fesselndes Gesamterlebnis.


Höhenmeter pro Tag: Zustieg: 700Hm zur Hütte, 200Hm Zustieg am Gipfeltag + 700Hm Kletterei, 1400Hm Abstieg

Anforderungen: Du kannst draußen am Fels einen V-er nachsteigen und mit HMS/Tube sichern. Deine Kondition reicht für die angegebenen Höhenmeter. Trittsicherheit auch im steilen Schrofengelände (für die Spindlerschlucht) ist vorausgesetzt.

Ausrüstung: Helm, Gurt, Kletterschuhe

Beste Zeit: Juni-September

Teilnehmerzahl: 1 Person

Leistung: Führung und Organisation durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer

Honorar: 675€