"Gerade Nordwand" VII (VI/A0)

Lamsenhüttenturm

Hermann Buhl hat diese Route erstbegangen, wodurch sie automatisch ein Klassiker im Karwendel geworden ist. Im unteren Teil weicht sie den Schwierigkeiten etwas aus, aber im oberen Teil führt sie in gerader Linie und steiler, griffiger Risskletterei bis auf den schönen Gipfel, der nur kletternd erreicht werden kann. Durch die Nähe zur Lamsenjochhütte ist man mit 1x Abseilen und dem Abstieg über den Brudertunnel-Klettersteig (C) schnell wieder bei einem Getränk auf der Hüttenterrasse. In diesem Gebiet gibt es noch einige sehr lohnende Routen in diesem Schwierigkeitsgrad (z.B.“ Rasputin“ Rotwandlspitze, „Direkte“ Mitterkarlspitze,…).


Höhenmeter pro Tag: Zustieg: 800Hm,  + 300Hm Kletterei, 1100Hm Abstieg

Anforderungen: Du kannst draußen am Fels einen VI-er sicher nachsteigen und mit HMS/Tube sichern. Deine Kondition reicht für die angegebenen Höhenmeter. Trittsicherheit ist vorausgesetzt.

Ausrüstung: Helm, Gurt, Kletterschuhe

Beste Zeit: Juni-Oktober

Teilnehmerzahl: 1 -2 Personen

Leistung: Führung und Organisation durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer

Honorar: 1 Person: 400€, 2 Personen: 225€ pro Person