"Best of Arco"

Arco - ein Synonym für "La Dolce Vita". Pizza, Café und ein paar Eiskugeln können hier perfekt mit vielen Klettermetern kombiniert werden. Wenn du gerne in höheren Wänden unterwegs bist, dann gibt es hier ein fantastisches Routenangebot. Wir haben dabei die Auswahl zwischen traditionellen Alpinrouten und gut abgesicherten Mehrseillängen.
Zwischen Gardasee und Tobliner See, reiht sich eine hohe Wand an die nächste. Direkt bei Arco befinden sich altbekannte Gebiete wie der Colodri, San Paolo, Mandrea, Padaro oder die Coste dell´Anglone. Im Bereich von Pietramurata und Sarce gibt es die großen Wände der Cima alle Coste, sowie des Monte Brento, Monte Casale oder Picolo Dain mit bis zu 1000m Wandhöhe. 
Je nachdem, wie lange du Zeit hast, können wir 3-7 Tage gemeinsam unterwegs sein. Entweder wir klettern deine Wunschtouren, oder ich schlage dir ein individuelles Programm mit den besten Routen vor. Da ich hier schon um die 180 Routen kenne, kannst du dir sicher sein, keine Nieten zu erwischen! 


Höhenmeter pro Tag: Je nach Route und Gebiet ist der Zustieg unterschiedlich lang. Im Sarcatal hat man aber oft einen vergleichsweise kurzen Zustieg (max. 1h).

Anforderungen: Du kannst mit HMS/Tube sichern und in deinem Grad nachsteigen. Trittsicherheit ist vorausgesetzt.

Ausrüstung: Helm, Gurt, Kletterschuhe

Beste Zeit: Das ganze Jahr

Teilnehmerzahl: 1-2 Personen

Leistung: Führung und Organisation durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer

Honorar: Bei 2-3 Tagen: 450€ pro Tag + Spesen, aufgeteilt auf die Teilnehmerzahl; bei 4-7 Tagen: 400€ pro Tag + Spesen, aufgeteilt auf die Teilnehmerzahl